ASA Spezialist

Andreas Bürkli

Willkommen auf der sicheren Seite im beruflichen Alltag

 

 


 Das wichtigste in Kürze

Im Rahmen der allgemeinen Pflichten (Art. 3-10 VUV (1) und Art. 3-9 ArGV 3 (2)) müssen alle Arbeitgeber die in ihren Betrieben auftretenden Gefährdungen für die Sicherheit und Gesundheitsschutz der Arbeitnehmenden ermitteln und erforderliche Schutzmassnahmen und Anordnungen nach anerkannten Regeln der Technik treffen.

(1) VUV: Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Betriebskrankheiten

(2) ArGV 3: Verordnung 3 zum Arbeitsgesetz


Grundelemente

Kein Unfall ist Zufall
Überlassen Sie es nicht dem Zufall
Sicherheit ist kein Zufall
Erfolg ist kein Zufall


Es gibt keine Zufälle

STOP

-

Tun Sie was Gutes für sich selbst und Ihre Mitarbeitenden. Steigern Sie langfristig den Erfolg Ihres Unternehmens und vermeiden Sie unnötige Kosten.

START

-

Sicherheit mit System. Entwickeln Sie Ihr Sicherheitssystem weiter.

SAFE

-

Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Nutzen Sie ASA Knowledge und zögern Sie nicht Ihre Frage zu stellen.


Die 10 Elemente des ASA-Konzeptes für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz und der betrieblichen Gesundheitsförderung.